Fairplay Tour 2012 - Tagebuch: 1. Etappe - 24. Juni 2012

Heute morgen starteten wir bei bestem Radfahrwetter zur ersten gemeinsamen Etappe in Mainz, wo wir eine ruhige und disziplinierte Nacht verbrachten. Bis zur ersten heftigeren Erhebung bei Kilometer 45 war die Stimmung blendend. Die folgenden Steigungen ließen aber schon einige an ihre Grenzen kommen. Die Mittagspause nach 71 Kilometern in Meisenheim wurde demnach zum Auffüllen der Energiespeicher genutzt, von einigen auch für ein kleines Mittagsschläfchen.
Danach ging es größtenteils die Glan entlang nach Kusel, wobei das Tempo auf den schönen Radwegen etwas erhöht wurde. Für einige zu hoch, was sich  durch diverse kleinere Stürze zeigte. Die letzten 5 Kilometer bescherten uns dann auch noch Regen, was den herzlichen  Empfang in Kusel durch die Bürgermeisterin Frau Nagel kaum trübte. Alles in allem zeigten die Schüler schon bei der ersten Etappe, wie reibungslos eine so große Gruppe unterwegs sein kann, wenn man sich an Regeln hält und sich gegenseitig hilft.