22.06.2018 | 7. Etappe, 22.06.2018: Birkenfeld - Saarbrücken

Gestern Abend fielen die Temperaturen bereits deutlich. Das merkten wir dann auch heute Morgen beim Start. So mussten wir uns erst einmal warm fahren. Leider war die Strecke so flach, das es eine ganze Weile dauerte, bis wir Wohlfühl-Temperatur erreicht hatten.

Nach einigen kräftigen Anstiegen erreichten wir mittags Blieskastel, wo wir zunächst wunderbar mit Currywurst, Obst und Säften versorgt wurden. Dankesreden kamen von einem Vertreter der Gewerkschaft, Mathias von Bike aid, der uns noch mit neuen Radflaschen eindeckte, der Stadtbürgermeisterin und dem Landrat. Alle betonten die gute Zusammenarbeit in der Grossregion, hier wo die Grossregion täglich gelebt wird. Organisiert wurde der Empfang von Miriam Backes, einer langjährigen Tourbetreuerin. Anschließend bedankten sich Klaus Klären und Herbert Ehlen mit den Tourplakaten. Zum Abschluss segnete uns Pater Josef.

Ein Scheck über 3000€ aus Schönenberg-Kübelberg, erlaufen bei deren Lebenslauf, beendete die Pause.

Ein kurzer Stop in Saargemünd bei einer Vertreterin des Bürgermeisters unterbrach das zügige Rollen über Radwege. Ein französisches Team fuhr nach diesem einzigen Stop in Frankreich bis Saarbrücken mit.

Frank Wagner, derzeit Präsident des Eurosportpool, empfing uns in Saarbrücken an der Sportschule, nachdem wir die heutigen 115 Kilometer bewältigt hatten.

Herbert Ehlen dankte in seiner Rede ausdrücklich der saarländischen Polizei und unseren Überholern, die heute wieder tolle Arbeit geleistet haben.

 

-> Bilder findet Ihr hier

 
 
 

Andere Besucher haben sich danach folgende Artikel angesehen: