Fairplay Tour
E-Mail senden
Tel. +49 (0) 651-14680-13
Herzogenbuscher Straße 56
D - 54292 Trier
 

Tourziele

 

Teilnehmerinformation

18. Fairplay  Tour der Großregion vom 

08.-16.07.2016 -  

 

Was ist die Fairplay Tour der Großregion?

In der Woche vom 08. bis 16. Juli 2016 steigen 300 Jugendliche aus Rheinland-Pfalz, Saarland, Belgien, Luxemburg und Lothringen auf ihre Fahrräder, um  gemeinsam 750 Kilometer durch die Großregion zu radeln.

Dabei setzen sich für Fairness und grenzüberschreitende Zusammenarbeit und offene Grenzen ein,  tragen aber gleichzeitig auch einen aktiven Teil zur Entwicklungszusammenarbeit bei.

Die Organisatoren der Fairplay-Tour Herbert Ehlen, Sportlehrer an der Graf-Salentin Schule in Jünkerath, und Klaus Klaeren, Geschäftsführer der Europäischen Akademie des rheinland-pfälzischen Sports in Trier, wollen die Jugendlichen mit der Fair-Play-Tour für gleich mehrere Ziele sensibilisieren. Diese Ziele sind der faire Umgang miteinander, die Zusammenarbeit in und das Kennenlernen der Großregion und die Auseinandersetzung mit Projekten der Entwicklungszusammenarbeit.

Auf der einwöchigen Fahrradtour, die kein Radrennen ist sondern im Team absolviert wird gilt: Die Stärkeren helfen den Schwächeren, sei es durch Motivation oder durch Anschieben am Berg.

 

Welche Strecke wird 2016 gefahren?

Die rund 750km lange Fairplay Tour der Großregion führt 2016 von Bonn über Gillenfeld, Bütgenbach, Hosingen, Arlon, Luxemburg, Saarbrücken und Kusel zum Ziel nach Föhren.

 

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten im Alter von 12 –  25 Jahren. Dabei erfolgt die Anmeldung über Teams die in der Regel aus 5 Teilnehmern und einem Betreuer bestehen.

 

Was bietet die Fairplay Tour der Großregion den Teilnehmern?

Zuerst einmal ein tolles, nachhaltiges Gruppenerlebnis, bei dem einmalige Landschaften und Regionen erfahren und viele Freundschaften geschlossen werden.

Um ein einheitliches Team zu präsentieren wird jeder Teilnehmer mit einem „Ausrüstungspaket“ ausgestattet. Hierzu gehören: Rattrikot, Radhose, Radhelm, Regenjacke, Sweat-Shirt, T-Shirts, Radflaschen sowie eine Tourtasche.

In der Woche werden die Teilnehmer mit Getränken und Essen verpflegt.

 

Was erwartet die Fairplay Tour der Großregion von den Teilnehmern?

Da täglich rund 100 km gefahren werden, wird von den jungen Sportlern eine gute Vorbereitung erwartet. Ebenso versteht sich faires Verhalten und aktives Mitwirken an der Tour von selbst.

Die Übernachtung erfolgt in Turnhallen wobei Schlafsäcke und Isomatten mitgebracht werden müssen.

 

Was kostet die Teilnahme an der Fairplay Tour der Großregion?

Jeder  Teilnehmer zahlt für die 8 Tage Betreuung, Versicherungen, Verpflegung und das umfangreiche Ausstattungspaket einen Teilnehmerbeitrag in Höhe von 250€.

 

 

 

Die Highlights der diesjährigen Fairplay-Tour:

  • 08.07.2016: Offizielle Eröffnung der Tour 2016 in Mayen
  • 16.07.2016 : Zieleinfahrt der 18. Fairplay Tour der Großregion im Industriepark Föhren bei Tiernahrungshersteller Vet-Concept
  • Touretappen: Mayen - Gillenfeld - Bütgenbach - Hosingen - Arlon -Luxemburg - Saarbrücken - Kusel - Föhren       

 

Interessierte Vereine und Schulen erhalten weitere Informationen zur Tour und zur Aktion „Lebensläufe 2016“ bei:

Tourprojekt 2016

 

Europäische Akademie des rheinland-pfälzischen Sports:

Herzogenbuscher Str. 56, 54292 Trier

Klaus Klaeren, Tel. 0651 / 14680-13

und bei Herbert Ehlen, Tel. 02697 /1043

und im Internet unter www.fairplay-tour.de

Anreise : Sternfahrt u.a. von Jünkerath

Freitag, 08.07.2016             10:00 Uhr

Ziel:  Burghalle Mayen         16.00 Uhr      

           

Ankunft / Rückkehr:             Samstag 16.07.2016          14.30 Uhr

Föhren Industriepark