17.07.2020 | Helmut Wolf auf "ausgefallener Tour"

Die „ausgefallene Fairplay Tour“

Bald ist es soweit!

Am 1. August geht es morgens um 8:00 Uhr in Föhren bei der Fa. VET-Concept los.

Beim Start wird auch Torsten Herz von der Firma VET-Concept, vor Ort sein und einen Spendenscheck von 7500 € an Herbert Ehlen, einem der Organisatoren der Fairplay Tour, übergeben. Herzlichen Dank an die Firma VET-Concept für ihr Engagement.

Der kleine Felix wird ebenfalls in Föhren sein und die ersten Meter mit Helmut Wolf zusammen fahren. Wenn wir viel Glück haben, kann er mit seinem neuen Handbike kommen.

Dann geht es wie folgt weiter:

Helmut Wolf fährt die Fairplay Tour non Stopp. 730 Kilometer in ca. 30 Stunden. Die Route führt von Föhren über Birkenfeld, Mühlheim, Daun, Dollendorf, Bütgenbach, Sankt Vith, Bleialf, Neuerburg, Konz, Saarlouis, Saarbrücken, Grosbliedersdorf, Neunkirchen, Rehlingen, Perl, Schengen, Thionville, Bertrange nach Trier. Da er mit dem Rennrad fährt, kann er leider nicht die original geplante Tour fahren.  

Die genaue Tour mit Zeitplan wird in den nächsten Tagen via Facebook und Instagram veröffentlicht. Helmut und sein Begleitfahrzeug werden dann an den geplanten Punkten halten und die Spenden für die Schulprojekte in Ruanda entgegennehmen. Bereits hier schon vielen Dank dafür. Die Halteorte werden ebenfalls noch bekanntgegeben. Die Betreuer werden während der Fahrt ihr Bestes geben, um die genauen Standpunkte jederzeit zu veröffentlichen.

Über Unterstützung, in Form von anfeuern an der Strecke würden, sich Helmut Wolf und die Crew bestimmt freuen.

 
 
 

Andere Besucher haben sich danach folgende Artikel angesehen: