10.12.2018 | 24 h Cycling für BURUNDI KIDS

 

Im Atrium der Graf Salentin Schule Jünkerath

Cycling für Burundi  29.12. – 30. 12. 2018 von 12:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Als Voraussetzung zur Teilnahme an der jährlichen Fair Play Tour, die im kommenden Jahr (21. Juni - 29. Juni 2019) bereits zum 21. Male stattfindet, muss jede Schule eine sportliche Aktion verbunden mit Spendeneinnahmen für ein Schulbauprojekt in Burundi durchführen. Nach diversen Zirkusveranstaltungen, Spielsportfesten, Ausdauerläufen und Cyclingaktionen bietet die Graf Salentin Schule Jünkerath in diesem Jahr wieder (zum 2. Mal) ein Cyclingevent an, das sich über 24 Stunden erstreckt.

Mitmachen kann jedermann, egal ob er nur eine Stunde oder bis zu  24 Stunden auf bereitgestellten Spinningrädern fahren möchte. Ebenso gibt es die Möglichkeit auf mitgebrachten Rollen zu radeln.

Es besteht die Möglichkeit, sich als Firma, Verein oder Einzelperson eines der Indoor-Cycling-Räder für 200,- €  zu mieten. Die angemeldeten Teammitglieder können beliebig auf die 24 Stunden aufgeteilt werden. Einzelfahrer für 24 Stunden können sich auf für sie bereitgestellten Rädern eintragen. Sie zahlen nur 60 €. Alle, die eine, zwei oder drei Stunden fahren möchten, zahlen 10 € pro Stunde für ihr Rad. 

Natürlich kann jeder seinen Teilnehmerbeitrag auch erhöhen. Auch Nichtfahrer können gerne Spendenbeiträge leisten, die alle dem Burundiprojekt zugute kommen.

Insgesamt 12 ausgebildete Trainer/Trainerinnen werden bei dem Event als Vorfahrer im Einsatz sein. Die 24 Stunden sind dabei auf 24 Einheiten zu je 1h aufgeteilt. Es besteht also die Möglichkeit, jede Stunde den Fahrer zu wechseln; es können aber auch mehrere Stunden vom gleichen Fahrer gefahren werden. Für alle Teilnehmer steht ein Ruheraum und Duschen zur Verfügung.

Übersicht

24 Stunden im Atrium der Graf Salentin Schule

Man kann als Einzelfahrer 24 Stunden ein Rad besetzen (60 € Startgeld)

Miete für ein Rad, das von einem Team genutzt wird (200 € Startgeld)

Zu jeder Zeit kann man auch stundenweise fahren, pro Stunde 10 € Startgeld.

Alle Fahrer auf der Rolle, die sie selbst mitbringen, zahlen eine individuelles Startgeld nach Absprache.

Das Startgeld wird vor Ort bezahlt.

In der Nacht von 1:00 Uhr bis 6:00 Uhr wird vorzugsweise ein Kids-Cycling angeboten. Dabei wird der Teilnehmerbeitrag der Kids von einem Sponsor pro Rad mit 10 € verdoppelt.

Heimische Unternehmen unterstützen die Aktion, indem sie jeweils ein Spinningrad mit einem Betrag von 100 € sponsern. (s. Anmeldeliste, 1. Spalte)

Die Logos der Bikepaten werden auf einer Sponsorenwand im Atrium erscheinen.

Die Radsponsoren überweisen ihre Spende direkt an die Deutsche Welthungerhife: DE15 3705 0198 0000 0011 15 mit dem Vermerk: Cycling Event Jünkerath Fair Play 2019

Wer dieses Projekt auch privat unterstützen möchte, kann dies gerne unter der Verwendung vorstehender Kontodaten tun. Die Welthungerhilfe stellt ab 20 Euro eine Spendenquittung aus.

Die Kinder können in der Turnhalle oder in Ruheräumen in der Schule übernachten. Dieser Service steht auch Erwachsenen zur Verfügung.

Für den Fall bitte Isomatte und Schlafsack mitbringen.

Duschmöglichkeiten gibt es in der Turnhalle.

Für Verpflegung ist gesorgt.

So finden Sie uns.

 

Anmeldung über WhatsApp: Herbert Ehlen: 0177-7851012 oder per Mail: ehlen.fair@t-online.de

Schreibt bitte in der Anmeldung euren Namen, wie er in der Anmeldeliste veröffentlicht werden soll. (Datenschutz)

Zur TEILNEHMERLISTE

Projektbeschreibung zum BURUNDIPROJEKT

Sponsoringerklärung zum Burundiprojekt

 
 
 

Andere Besucher haben sich danach folgende Artikel angesehen: